News

BKK EUREGIO setzt auf Kontinuität – RZ-Betrieb auch zukünftig bei BITMARCK

Beide Seiten freuen sich auf die Fortsetzung der langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen der BKK Euregio und BITMARCK.

Die BKK EUREGIO hat in diesen Tagen eine neue Dienstleistungsvereinbarung mit der BITMARCK Beratung GmbH für mehrere Jahre abgeschlossen und damit die Grundlage für eine Fortsetzung der langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit beider Unternehmen bestätigt. Die BKK EUREGIO ist bereits seit vielen Jahren Rechenzentrumskunde der BITMARCK Beratung GmbH und ein Beispiel von vielen, welches zeigt, dass sich auch Bestandskunden erneut für einen Rechenzentrumsbetrieb bei der BITMARCK Beratung GmbH entscheiden.

 

"Jederzeit professionelle Unterstützung mit großem Know-how"

Hans-Peter Hilgers, Vorstand der BKK EUREGIO: "Die BKK EUREGIO ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen und damit auch unsere Ansprüche an unseren IT-Dienstleister. Die BITMARCK Beratung GmbH unterstützt uns auch bei neuen Zukunftsthemen, z. B. bei der Einführung der Integrationsplattform jederzeit professionell und mit großem Know-how. Damit ist die BITMARCK Beratung GmbH auch zukünftig erster Dienstleister unserer Wahl".

"Langfristige Kundenbeziehungen stehen für uns im Vordergrund", so Christian Niklaus, Geschäftsführer der BITMARCK Beratung GmbH. "Wir arbeiten ständig daran, Lösungen partnerschaftlich für und mit unseren Kunden zu entwickeln und freuen uns über das in uns gesetzte Vertrauen der BKK EUREGIO".


Die BKK EUREGIO hat ihren Sitz in Heinsberg und ist für die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Hamburg geöffnet. Derzeit werden rund 42.000 Mitglieder bzw. 56.000 Versicherte betreut Die BKK EUREGIO besteht unter verschiedenen Namen bereits seit weit über 100 Jahren. Gegründet wurde sie im Jahre 1896 als Krankenkasse für die Beschäftigten der Firmen Dr. Max Fremery & Co. und Vereinigte Glanzstoff-Fabriken.

BITMARCK auf YouTube BITMARCK auf XING BITMARCK auf Twitter BITMARCK auf kununu
nach oben